Vorteile

Wir glauben, dass richtig gute Pflege nur möglich ist, wenn es für unsere Kollegen und Kolleginnen gute Arbeitsbedingungen gibt. Wir besprechen immer wieder zwischen Geschäftsleitung, Teamleitern und Pflegekräften, was dabei am wichtigsten ist. Anregungen, Lob und Kritik sind willkommen und kommen auch bei der Geschäftsleitung an.

Wir haben herausgefunden, dass drei Sorten „Zeit haben“ den Unterschied zwischen irgendeinem Pflegejob und einem guten Pflegejob machen.

ZEIT FÜR GUTE PFLEGE

Arbeit kann nur Spaß machen, wenn man das Gefühl hat, etwas gut zu machen. Bei uns bekommen Sie dazu die Gelegenheit:

  • Arbeit ohne Zeitdruck – Wir wollen keine Fließbandarbeiter, sondern zufriedene Mitarbeiter, die auf ihre Arbeit stolz sein können. Sie haben Zeit für Ihre Patienten und um von einem Termin zum anderen zu kommen. Es muss genug Zeit sein, um Fragen zu stellen, wenn sie auftauchen. Außerdem ist uns wichtig, Konflikte anzusprechen, bevor sie zu Problemen werden. Zuletzt muss Zeit für gute Kommunikation sein, damit Sie selbst alle Informationen weitergeben können, die geteilt werden müssen.
  • Fortbildungen für alle – Wir wollen uns als Unternehmen weiter entwickeln. Das können wir nicht, wenn unsere Mitarbeiter still stehen oder Fortbildungen nur für einige Auserwählte zugänglich sind. Bei uns kann jeder sein Wissen auffrischen oder erweitern und neue Fähigkeiten lernen. Sie haben Zeit, zu lernen und ihre neuen Fähigkeiten für noch bessere Pflege einzusetzen.

ZEIT FÜR ARBEITSPLANUNG

Gute Organisation macht enorm viel aus. Deswegen haben all unsere Mitarbeiter Zeit, ihre Arbeit in einem Team zu planen, auf das sie sich verlassen können.

  • Arbeit in zuverlässigen Teams – Sie sind bei uns Teil eines festen Teams. Egal, ob Sie sich in der 1:1-Intensivpflege um bestimmte Kunden kümmern, oder in der ambulanten Pflege am Tag bei vielen Patienten vorbeischauen. Unsere Teams sind groß genug, dass zum Beispiel ein Krankheitsausfall nicht zu Chaos führt.
  • Gerade die Teams treffen sich in vielen Pflegediensten sehr selten von Angesicht zu Angesicht. Wenn man die Kollegin, für die man „schon wieder“ einspringen soll, noch nie gesehen hat, fällt das nicht leicht. Deswegen gibt es bei uns sowohl in der ambulanten als auch in der Intensivpflege fest eingeplante Teamsitzungen. Hier lernen auch diejenigen sich unterinander kennen, die sich im Alltag nicht so oft treffen. So gibt es weniger Ausfälle, weil jeder an der Terminplanung teil hat.

ZEIT FÜR SICH

Die Arbeit mag noch so schön sein – auf Freizeit will niemand verzichten. Damit unsere Mitarbeiter genug Zeit für sich und ihre Familien haben, setzen wir auf zwei wichtige Versprechen:

  • Bis zu 32 Tage Urlaub – Endlich wegfahren oder ein paar ruhige Tage zu Hause. Uns ist egal, was Sie in Ihrem Urlaub machen wollen, aber wir wissen, dass Sie ihn brauchen. Deswegen bekommen unsere Mitarbeiter genug Urlaubszeit für ihre Vorhaben. Und je länger Sie bei uns arbeiten, desto mehr Tage gibt es pro Jahr.
  • Frei ist Frei – Jederzeit auf Abruf? Nicht mit uns. Wir vereinbaren mit Ihnen freie Tage, an denen ruft die Arbeit Sie auch nicht an – ganz einfach.

Sehen Sie doch mal bei unseren Stellenangeboten nach, ob etwas für Sie dabei ist.